Haller Herwig 80

Nach oben

Das Fahrerportrait:

 

Herwig Haller brachte 1978 den Stein ins Rollen und initiierte die Gründung des SCC Grünthal, dessen Vorstand er auch wurde.

Bereits im 1. aktiven Jahr ging er nicht weniger als zwölfmal bei 10 Rennen in Bayern und Österreich an den Start und holte nach anfänglichen Schwierigkeiten noch 2 Siege, darunter den Tagessieg auf der schnellen Bahn in Theißing auf einem Simca 1100.

Im folgenden Jahr schaffte er gar 15 Starts bei 12 Rennen.

1980 kam dann eine weitere Steigerung, bei 19 Rennen ging er 24 mal an den Start, holte 9 Pokale, wurde Vereinsmeister und krönte die Saison mit dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft in der Mannschaft.

Im nächsten Jahr setzte er dann noch eins drauf, er startete bei 18 Rennen 27 mal und zerstörte dabei 16 Autos.

In den nächsten beiden Jahren hielt er sich etwas zurück, erst 1984 holte er mit der Mannschaft seinen 2. Meistertitel.

In den Jahren 1985 und 1987 reichte es dann nur für Platz zwei in der Mannschaft. I

m darauffolgenden Jahr 1988 feierte er seinen wohl größten Erfolg, er wurde mit der Mannschaft zum drittenmal Meister und errang auch noch den Einzelmeistertitel.

1989 und 1990 folgten dann nochmals die Mannschaftstitel, 1991 der Vizemeister und 1992 der 6. Mannschaftserfolg und im letzten Jahr wäre beinahe der 7. dazugekommen, es wurde aber nur der 4. Vizemeistertitel.

In seiner nunmehr 22-jährigen Stock-Car-Laufbahn wurde er 4 mal Vereinsmeister, ging nicht weniger als 218 mal an den Start und erreichte dabei 83 Pokale.

Sein Motorsportinteresse beschränkt sich dabei aber nicht nur auf Stock-Car. Jedes Jahr werden auch noch andere Motorsportveranstaltung wie Formel1, DTM (jetzt ITC), Rallye-Cross, ADAC-Tourenwagen und in den 80er Jahren desöfteren Stock-Car Weltmeisterschaften in ganz Europa besucht.

Seit 1990 hatte er das Amt des Vizepräsidenten und seit 1999 gar das Amt des Präsidenten des BSCV über und nimmt so gezielt Einfluß auf die Geschicke unseres Sports. Daß er zur Zeit aus beruflichen Gründen nicht mehr soviel Zeit für sein Hobby aufwenden kann, als er gerne möchte, schmerzt ihn wahrscheinlich selbst am meisten.

Erfolge:  

Vereinsmeister BSCV-Mannschaft BSCV-Einzel
1.Platz 1978:verbaut 1980:verbaut 1987:verbaut 1988:verbaut  1980:verbaut
1984:verbaut 
1988:verbaut
1989:verbaut
1990:verbaut
1992:verbaut
1988:verbaut
2.Platz 1990:verbaut 1985:verbaut
1987:verbaut
1991:verbaut
1995:verbaut
 
3.Platz 1983:verbaut 1985:verbaut 1986:verbaut    
4.Platz     1990:verbaut

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Webseite haben, wenden Sie sich bitte an den Webmaster

horizontal rule